Kontakt

Direkte Kontaktaufnahme

Sie haben Fragen oder benötigen schnelle Auskunft? Geben Sie Ihren Wohnort und Ihre Telefonnummer ein und wir rufen Sie zurück!

 
Was ist die Summe aus 8 und 8?
 

* Pflichtfelder

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft und stets vertraulich behandelt

 

FORTBILDUNGSANGEBOTE FÜR LEHRER UND LEHRERINNEN

 

Inhalte

 

  • Unser Fortbildungsangebot „ADHS in der Schule“ wird flexibel auf die Anforderungen von Schule und Lehrkräften abgestimmt. Gemeinsam können wir uns etwa mit folgenden Themen auseinandersetzen
  • Woran erkenne ich ADHS? Wie kann sie diagnostiziert werden? Klingt ADHS später ab?
  • Welche Ursachen hat ADHS? Kann sie auch ein Produkt schlechter Erziehung sein?
  • Was ist der Unterschied zu Verhaltensstörungen und/oder sozialen Problemen?
  • Sind alle ADHS-Kinder hyperaktiv? Woran erkenne ich sogenannte „Träumer“?
  • Wie können Lehrkräfte ADHS-Kindern helfen? Können sich Lehrer/-innen zum Thema ADHS weiter qualifizieren?
  • Müssen ADHS-Kinder Medikamente nehmen? Wie lange? Mit welchen möglichen Nebenwirkungen?
  • Wer hilft ADHS-Kindern und ihren Familien? Wie sieht eine qualifizierte ADHS-Therapie aus?

 

Rahmenbedingungen

 

Kursdauer und Gruppengröße

 

Sinnvoll sind halb-, ganz- oder mehrtägige Veranstaltungen. Einzelaspekte von „ADHS in der Schule“ können auch in zweistündigen Vorträgen dargestellt werden. Die Gruppengröße orientiert sich an Ihren örtlichen Bedürfnissen. Möglich ist darüber hinaus die Initiierung und Begleitung von ADHS-Arbeitsgruppen und -Kompetenzzirkeln.

 

Kosten, Kontakt und weitergehende Informationen

 

Unser Fortbildungsangebot hat Ihr Interesse geweckt? Sie haben weitere Fragen? Sicherlich wollen Sie wissen, was eine auf Ihre Wünsche und Anforderungen abgestimmte Qualifizierung „ADHS an der Schule“ kostet. Wir unterbreiten Ihnen gerne und unverbindlich ein sehr kostengünstiges Angebot.

 

Schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie unter der Telefonnummer 030 / 768 04 948 an.